Hauptgeschäftsführer von ADVENIAT zu Besuch auf dem Hochsträß

Herzlichen Dank möchten wir allen sagen, die das Jugendprojekt von Adveniat in San Ignacio de Valesco in Bolivien mit ihrer Spende bzw. durch Benefizessen unterstützt haben. Die Kollekten am 3. November in Einsingen (213,52 Euro), am 4. November in Eggingen (435 Euro) und der Reinerlös Benefizessen (1.243 Euro) ergaben eine stolze Summe von 1891,52 Euro.

Am Wochenende 3. und 4. November 2018 wird Pater Michael Heinz, Steylermissionar und Hauptgeschäftsführer des Hilfswerks Adveniat, in unserer Seelsorgeeinheit zu Gast sein. Diese Verbindung verdanken wir Laura Roschinski, die Pater Heinz bei ihrem Einsatz als Missionarin auf Zeit im bolivianischen San Ignacio de Velasco kennengelernt hat. Bevor er nach Deutschland zu seiner neuen Aufgabe berufen wurde, gründete er dort in Bolivien zwei Internate, eine Modellfarm und übernahm Verantwortung für FASSIV, eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung.
Pater Heinz wird bei seinem Besuch über die Situation in Südamerika berichten und uns von den Aufgaben und Herausforderungen von Adveniat erzählen. Adveniat, das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland, steht für kirchliches Engagement an den Rändern der Gesellschaft und an der Seite der Armen.

Im Anschluss an den Gottesdienst, um 10.30 Uhr in Eggingen findet ein Benefizessen zu Gunsten des Hilfswerks (Jugendprojekte in San Ignacio in Bolivien) statt und bietet mit Film und Wort die Gelegenheit zum fruchtbaren Austausch.
Wir laden zur Vorabendmesse in Einsingen (3. Nov. um 18 Uhr) und zum Sonntagsgottesdienst in Eggingen (4. Nov. um 10.30 Uhr) mit Benefizessen und zu dieser einmaligen Begegnung herzlich ein.