Nachdenkliches zur Kirchenkrise

Zur aktuellen Kirchenstatistik/Kirchenaustritten:  Kommentar in der FAZ:  Die Kirche ist kein Fitnessstudio Link

nachdenkenswerter Kommentar von Peter Hahne nach dem Beitrag in der “Welt” vom 14.Juli 2021 Link

Kommentar “Die Kirche selbst hat das Signal gesendet, man brauche sie nicht mehr” in der “WELT“- Link;

 

“Missbrauch: Die erschütternde Bilanz der Kirche” – ein Kommentar von Daniel Deckers in der FAZ  18.03.2021 Link

Kirche und Missbrauch: Psychiater Lütz warnt davor, Vergangenheit mit heutigen Maßstäben zu messen: Link Die Tagespost

“Reformen werden Kirchen nicht füllen” Moraltheologe Peter Schallenberg auf: katholisch.de

“Kirchenkartoffeln in Corona-Zeiten”: Kirche kommt in den Medien nicht mehr vor. Und wenn, dann mit Politik oder mit Streit. In den Internet-Blogs wird sie von keinem vermisst. Wo bleibt der kirchliche Markenkern als Schlagzeile in der weltlichen Presse? – Ein Kommentar des renomierten Journalisten und Buchautors Peter Hahne   –   Link zum Artikel hier.  (“Kartoffelaktion” – auf:  katholisch.de)

Eine fünffache Mutter analysiert die Lage der Kirche in Deutschland: Wie wird die Kirche lebendiger? Theresia Theuke (33) reflektiert in ihrem Buch “Die Kirche lebt” die Situation der Kirche in Deutschland und wirbt für die Wiederentdeckung der Sakramente. Interessanter Beitrag auf Tagespost.de – Link.

Antwort auf ein Interview in der „Augsburger Allgemeinen Zeitung“ unter dem Titel: „Augsburger Historiker Kaufhold: ‚Ich gebe der katholischen Kirche noch 20 Jahre‘“ 11.02.2021 – Bernhard Meuser: „Er irrt“  Mehr dazu hier – Link.