Corona trifft unsere Psyche

Corona und die Psyche: „Wir sind durch die Unsicherheit erschöpft“: In der Corona-Krise haben sich die psychischen Probleme vervielfacht. Peter Stippl, Präsident des Österreichischen Bundesverbands für Psychotherapie (ÖBVP) analysiert im „Tagespost“-Gespräch die Ursachen (15.Febr. 2021) Link.

Angst- und Schlafstörungen, Depressionen, Suchtverhalten, Gewalt und Suizide sind dramatisch gestiegen, weiß der Psychotherapeut und Präsident des Österreichischen Bundesverbands für Psychotherapie (ÖBVP), Peter Stippl. Und zunächst wird es noch schlimmer. Zahlreiche Studien belegen, dass gläubige Menschen in Krisenzeiten resilienter sind und kürzere Heilungszeiten haben. Mehr in: “Die Tagespost”  Link 1       und            Link 2:      Sollten Sie Interesse am Artikel haben und der lässt sich auf Ihrem Smartphone vielleicht nicht mehr kostenlos öffnen, schreiben Sie kurz eine Email an uns, dann erhalten Sie den Artikel als Anhang: Lucjan.Widz@drs.de. Mit einem PC müsste “das Öffnen” funktionieren.

Ein sehr empfehlenswerter Vortrag von Dr. Johannes Hartl: WOLLEN WIR SO LEBEN? am 26.Nov.2020 in Augsburg: Link zu Youtube

Pfarrer Lucjan Widz und Gemeindereferent Michael Lobenhofer stehen Ihnen gerne zum seelsorgerischen Gespräch, gerne auch mit Segensgebet, zur Verfügung. Näheres unter Kontakt.